EDITION #1 Diana Sirianni  •  Kathrin Köster
2016
30.1 – 14.2
VISITING CURATOR
REBECCA HOFFMANN, frontviews, Berlin
LAGE EGAL RAUM FÜR AKTUELLE KUNST
Danziger Str. 145, 10407 Berlin (View on Map)

EDITION #1


EDITION #1
  • Zum ersten Mal gibt das Künstlerkollektiv frontviews eine Edition für seine Mitglieder heraus. Damit möchten wir uns bei allen bedanken, die unsere Arbeit unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass wir für die erste Edition die Künstlerinnen Diana Sirianni und Kathrin Köster gewinnen konnten. Die für die Edition entstandenen Drucke werden ab dem 28. Januar bei LAGE EGAL, Berlin, präsentiert.

    Sie sind Teil einer Filmreihe, die die Künstlerinnen in den letzten Monaten entwickelt haben, und in der die Stadt zur Bühne intimer Raumbilder wird. Die Filme dokumentieren, wie sich Häuserfassaden in ephemere, gefaltete Collagen verwandeln. Zwei der Filme werden neben den großformatigen Stills ebenfalls in der Ausstellung zu sehen sein.

    Die Edition ist auf zwanzig Exemplare limitiert und mit dem Abschluss einer Fördermitgliedschaft für 120,00 € erhältlich. Der Erlös dient der Unterstützung der Ausstellungsprojekte von frontviews. Eine Fördermitgliedschaft kann im Rahmen der Ausstellung abgeschlossen werden, oder Sie schreiben eine Mail an hoffmann@frontviews.de Als gemeinnütziger Verein stellt frontviews gerne auch Spendenquittungen aus.

    Rebecca Hoffmann und Charlotte Silbermann
    Künstlereditionen / Artist's Editions

    KATHRIN KÖSTER wurde 1981 in Aachen geboren. Sie studierte Bildende Kunst an der Academie Beeldende Kunsten in Maastricht, an der Université de Provence und an der Universität der Künste, Berlin. In Berlin schloss sie ihr Studium 2010 als Meisterschülerin von Lothar Baumgarten ab. Sie erhielt 2010 den Meisterschülerpreis der UdK, war Stipendiatin des Goldrausch-Künstlerinnen Projekts sowie der Triangle Arts Association New York City und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes. Kathrin Köster stellte unter anderem in der Kostka Gallery in Prag und im Kunstverein Bochum aus. Im letzten Jahr waren ihre Arbeiten außerdem in der frontviews Ausstellung forth under skip down in der Leipzigerstraße, Berlin, zu sehen.

    DIANA SIRIANNI wurde 1982 in Rom geboren, wo sie Philosophie an der Università "La Sapienza" und Bildende Kunst an der Accademia di Belle Arti studierte. Ihr Studium an der Universität der Künste in Berlin schloss sie 2013 in der Meisterklasse von Gregor Schneider ab. Im vergangenen Jahr stellte sie unter anderem in der Reihe New Positions mit der Philipp von Rosen Galerie auf der Art Cologne und zusammen mit Pius Fox in House Hold Fold bei Patrick Heide Contemporary in London aus. Mit frontviews zeigte sie ihre Arbeiten zuletzt in der Ausstellung forth under skip down in der Leipzigerstraße, Berlin. 2015 erhielt Diana Sirianni den Kunstpreis Haus am Kleistpark, ein Stipendium vom Land Niedersachsen, sowie den Kunstpreis der Leinemann Stiftung für Bildung und Kunst.


EDITION #1
EDITION #1
EDITION #1


Photos courtesy of Silke Briel
 


frontviews



More Exhibitions


Loading